Sozialpolitischer Frühjahrsempfang

Veröffentlicht am 14.04.2024 in Kreisverband

von Darius Reutter, Bilder: Maik Bock

Wie in den letzten beiden Vorjahren fand auch dieses Jahr unser Frühjahrsempfang im Perron in Breisach statt.

Oswald Prucker im Gespräch mit Christoph Bayer

Birte begann mit einer Begrüßungsrede, in welcher sie unter anderem die alltägliche Situation beschrieb, in der man mit unangenehmen Parolen von Kolleginnen und Kollegen konfrontiert wird und wie man damit umgehen könne. Sie schlug vor, sich nicht an einzelnen Äußerungen aufzuhalten und den übrigen Charakter einer Person nicht aus dem Blick zu verlieren.

Birte Könnecke bei ihrer Rede mit Mikrophon in der Hand

Anschließend berichtete uns der Gast des Abends, die Genossin Michaela Engelmeier, von ihrer Arbeit als Bundesvorsitzende des Sozialverbands Deutschland (SoVD). Der Sozialverband Deutschland e. V. ist ein sozialpolitischer Interessenverband, der sich für die Stärkung der sozialen Rechte einsetzt. Michela zufolge sei sie aktuell damit beschäftigt, den SoVD im Süden Deutschlands bekannt zu machen, da der Großteil der Mitglieder in Norddeutschland sei, während in Süddeutschland der Sozialverband VdK stärker verteten sei. Beiden Organisationen stehen in einem „Schwesterverhältnis“ zueinander. Dem folgte zur allgemeinen Erheiterung die Feststellung aus dem Publikum, dass man ja diese beiden Verbände dann gut mit „Aldi Nord“ und „Aldi Süd“ vergleichen könne. Es folgte eine Frage- und Diskussionsrunde mit dem Publikum in dem es um die allgemeinen Tätigkeiten des SoVD ging.

Michaela Engelmeier vor dem Mikrophon

Michaela Engelmeier bei ihrer Rede mit der Hand eine Aussage bekräftigend

Weiter erfolgte der gemütliche Teil mit einem gemeinsamen Essen, woraufhin uns Takis uns von seiner Arbeit aus Berlin berichtete. In der darauffolgenden Diskussion wurde schwerpunktmäßig ein einheitliches Rentensystem und eine Bürgerversicherung diskutiert. Takis sah hier keinen erheblichen finanziellen Mehrwert für den Fiskus und erwähnte, dass ein ähnlicher Vorschlag für Landtags- und Bundestagsabgeordnete ebenfalls nur zu unerheblichen finanziellen Einsparungen führe. Hier herrschte Konsens, dass die Debatte weniger darum gehen müsse, Beamtinnen und Beamte und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenseitig auszuspielen, sondern eine möglichst gute Vergütung für alle Berufsgruppen als Ziel vor Augen zu haben.

Takis Mehmet Ali mit Mikrophon und stark gerunzelter Stirn.

Oswald Prucker als Diskussionsleiter mit der Hand deutend (auf was auch immer)

Es war wieder ein sehr gelungener und geselliger Abend bei dem natürlich auch der persönliche Kontakt untereinander eine Rolle spielte.

 

 
 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Downloads

Flyer

OV-Zeitung

Kalender

Alle Termine öffnen.

26.06.2024, 10:30 Uhr 60plus Landesvorstand

26.06.2024, 19:30 Uhr Kreisstammtisch Hochschwarzwald
Jeden 4. Mittwoch im Monat treffen wir uns zum offenen Stammtisch. Immer ab 19.30 Uhr im Hotel Jägerha …

05.07.2024, 15:30 Uhr Präsidium